Bitte Ankommen!

Xenion – ein Hilfsprojekt für traumatisierte Flüchtlinge

Ein Feature für Radio Berlin Brandenburg

Das griechische Wort Xenion bedeutet Gastfreundschaft in der Fremde. Um diese Gastfreundschaft bemühen sich seit vielen Jahren Mitarbeiter und ehrenamtliche Helfer des Projektes Xenion. Sie ermöglichen traumatisierten Flüchtlingen eine therapeutische Behandlung in Berlin. Und sie begleiten die Flüchtlinge: durch den fremden Alltag in einem fremden Land. In den Supermarkt, den Park, zu Vermietern und zu Behörden. Das Hörfunkstück stellt Menschen aus Tschetchenien, Kurdistan, Georgien und Bosnien vor, die vor Folter und Krieg aus ihrer Heimat geflüchtet sind. Ohne die Arbeit von Xenion würden sie in Deutschland eine Unterkunft und Lebensmittel erhalten – aber keine Gastfreundschaft.