Die Gesichter der Katastrophe

Eine Fotoreportage aus Pakistan Von Øle Schmidt Mitte September kam endlich die erlösende Nachricht: das Wasser zieht sich zurück. Das war vor zwei Jahren. Die Aufmerksamkeit für die so genannte Jahrhundertflut in Pakistan war groß in Deutschland, die Spendenbereitschaft war es nach einigen Anlaufschwierigkeiten dann auch. Von dem anschließenden Leben der Flutopfer unter freiem Himmel und in Übergangszelten, von Missernten und Armut haben nur noch die Wenigsten etwas mitbekommen. Bilder der Menschen hinter der Katastrophe. Veröffentlicht im Internetmagazin Katholisch 2:30

Wenig Zeit für Kindheit

Der Wecker der neunjährigen Jade aus Mexiko klingelt früh. Wenn sie wieder nach Hause kommt, ist die Sonne längst untergegangen. Das indigene Mädchen kennt es nicht anders, als nach der Schule für ihre Familie arbeiten zu gehen. MISEREOR unterstützt Kinderarbeiter wie Jade in San Cristóbal de las Casas. Eine Fotoreportage von Øle Schmidt Bilder veröffentlicht vom Hilfswerk MISEREOR