»Die Lage in Pakistan ist noch immer dramatisch«

Ein Gespräch mit dem Caritas-Arzt Joost Butenop in Islamabad, fünf Wochen nach Beginn der Flut. Der 42jährige Arzt und Experte für humanitäre Einsätze bereist seit einer Woche den Norden Pakistans, zuletzt hat er mobile Gesundheitsstationen der Caritas im Swat-Tal besucht. Butenop war bereits in Simbabwe, Burma und Haiti aktiv. Seinen ersten Nothilfeeinsatz hatte er vor zehn Jahren in Afghanistan. Interview: Øle Schmidt Caritas international: Joost Butenop, fünf Wochen nach Beginn der Flut, wie ist die Situation in Pakistan? Joost Butenop: Die Lage ist zweigeteilt: Im Norden des Landes ist das Wasser bereits abgelaufen, hier ist das ganze Ausmaß der Zerstörung …

Pakistanisches Tagebuch

Eine Reise in die Flutkatastrophe Text und Fotos von Caritas-Mitarbeiter Øle Schmidt Mittwoch, 25. August 2010 Ankunft in schwülwarmem Regen »Es darf nicht sein, dass Menschen wegen ihres Glaubens oder wegen der Politik ihrer Regierung von Hilfe ausgeschlossen werden. Schließlich liebt Gott alle Menschen!« Ohne es zu wissen, hat Kemal, unser kurdischer Taxifahrer, den Grundsatz der Caritashilfe in Krisenregionen ausgesprochen: Wichtig ist nicht, woran du glaubst, wichtig ist, was du brauchst – zum Überleben, zum Leben. Als ich bezahle, gestikuliert Kemal immer noch entschlossen. Mit dem Arzt Joost Butenop und dem Katastrophenhelfer Frank Falkenburg bin ich auf dem Weg nach …

»Der Tod war die schönste Erfahrung meines Lebens«

Eine Reportage: Über Peter und sein Herz, ein Leben nach dem Nahtod, Endorphin und Gott auf dem Laurentiusplatz. Text und Foto von Øle Schmidt »Ich will, dass du meine Beerdigung organisierst, ich vertraue dir.« Ein ansatzloser Haken in die Eingeweide raubt mir kurz die Luft. Eben noch war ich froh, überhaupt Peters Stimme am Telefon wiederzuhören. »Ja, klar«, stammele ich, »wie hättest du es denn gerne?« Er lacht kurz. »Du machst das schon. Keine Lust auf einen geschmacklosen Abgang.« Was passiert war? Am Tag nach dem Unfall ist es seltsam still im Kaffeehaus, unserem Wohnzimmer am Laurentiusplatz. Peter ist an Tisch …